Sie befinden sich hier: sozialinformatik.de  

Willkommen bei der Arbeitsstelle Sozialinformatik |und beim Masterstudiengang Sozialinformatik
Willkommen bei der Arbeitsstelle Sozialinformatik |und beim Masterstudiengang Sozialinformatik
Aktuelles
  •  

    IT-Report für die Sozialwirtschaft 2016         

    Die Arbeiten für den IT-Report für die Sozialwirtschaft 2016 sind abgeschlossen.

    Den neuen Report können Sie hier bestellen.

     


    11. Eichstätter Fachtagung Sozialinformatik

    Die 11. Fachtagung Sozialinformatik fand am 03./04. März 2016 statt.

    Die Dokumentation zu dieser Tagung finden Sie hier.

     


    IT-Report für Non-Profits

    Unter Mitarbeit der Arbeitsstelle für Sozialinformatik ist im November 2015 der neue IT-Report für Non-Profits bei stifter-helfen.net erschienen. Er gibt als erste empirische Studie dieser Art einen umfassenden Überblick über die Nutzung von Informationstechnologie im sogenannten Dritten Sektor. Damit ergänzt er auf ideale Weise den von der Arbeitsstelle seit 2008 herausgegebenen IT-Report für die Sozialwirtschaft, da er andere Non-Profit-Bereiche wie Sport, Kultur, Umwelt und Freizeit mit einbezieht und auch den Sektor der Sozial-Organisationen unter 100 Mitarbeitern beleuchtet. Weitere Informationen

     


    Erste Absolventenbefragung Masterstudiengang Sozialinformatik

    Erstmals wurden die Absolventen des Masterstudiengangs zu ihren Erfahrungen mit dem Studium und ihrer weiteren beruflichen Entwicklung befragt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Mehr...

     


    Chinesische Kommunalbeamte informierten sich an KU über Sozialinformatik

    Eine 16-köpfige Delegation hoher Kommunalbeamter aus der Provinz Fujian im Südosten Chinas besuchte am Dienstag die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU). Ihr Ziel war es, sich über Praxis, Forschung und Lehre der Sozialinformatik an der KU zu informieren.

     

    Foto: Karch/upd

    Besonders interessiert zeigten sich die Teilnehmer während des Vortrages von Professor Helmut Kreidenweis (Arbeitsstelle Sozialinformatik an der Fakultät für Soziale Arbeit) an Themen wie der mobilen elektronischen Pflegedokumentation und Assistenztechnologien für Menschen im Alter. Ebenso wurden Fragen des Datenschutzes und der ethischen Grenzen des IT-Einsatzes im Bereich sozialer Dienstleistungen thematisiert. Mit zahlreichen Forschungsvorhaben, dem Masterstudiengang Sozialinformatik und einer jährlichen Fachtagung nimmt die KU in diesem Feld eine führende Stellung ein.

  •